Für Menschen die das Reisen und das Leben lieben!

LEBE DEINE TRÄUME!

JETZT !, HEUTE !, SOFORT !
Noosa Buschcamp

Wenn man durch Australien reist, hat man die Möglichkeit viele, ganz unterschiedliche Erlebnisse und Aktivitäten auszuprobieren. Da ich es leider nicht ins Outback geschafft habe, aber trotzdem Lust hatte, mal etwas „anderes“ zu machen, kam das Buschcamp in Noosa gerade recht für mich. Meinen Reisepartnern und mir wurde ein Dschungelabenteuer versprochen. Tagsüber mit dem Kanu die Everglades entlang fahren und abends in der Wildnis in Zelten schlafen. Klingt abenteuerlich und besonders oder? Okay ich gebe zu, etwas mulmig war mir bei dem Gedanken schon, aber ich wusste ja, dass ich nicht alleine war und mich reizte auch diese wilde, abenteuerliche Australien – Romantik.

Dschungelcamp statt Buschcamp

Was uns dann in Noosa jedoch erwartete erinnerte eher an das RTL Dschungelcamp statt an ein Buschcamp. Es gab zwar Abenteuer und Herausforderungen aber von Abgeschiedenheit konnte man hier nicht gerade sprechen. Es fing damit an, dass der vermeintliche australische Busch nur 10 Fahrminuten von der Stadt entfernt war. Von tiefstem Dschungel konnte also nicht die Rede sein. Die Pritschen, auf denen wir schlafen sollten, die Sanitätanlagen, die improvisierte Küche, das alles war dann aber zumindest trotzdem ein bisschen abenteuerlich. Ein Problem hatte ich damit nicht, schließlich war es genau das, was ich wollte: Abenteuer. Aber es war alles anders, als es uns versprochen wurde. Die Kanutour bestand darin, an einem Tag die linke Seite des Flusses herunter zu fahren und am zweiten Tag die rechte Seite. Statt draußen in Zelten zu schlafen und jeden Tag wo anders, war das Camp unser Zuhause. Kein Überlebenskampf alleine in der Wildnis (okay darüber war ich jetzt nicht so böse) aber eben auch kein Gruppenerlebnis, das zusammenschweißt und nachhaltig im Gedächtnis bleibt.

Trotzdem wollten wir dem ganzen eine Chance geben, gebucht ist gebucht. Am nächsten Tag, als die erste Kanutour startete, waren wir dann aber doch relativ unmotiviert. Am Abend zuvor hatten uns bereits andere Campmitglieder von den Anstrengungen erzählt. Die Strömung auf dem Fluss war wohl ganz schön stark und bei der extremen Hitze in Australien wohl alles auch sehr anstrengend. Und sie hatten nicht übertrieben. Es war wirklich anstrengend und ich als einziges Mädel an Bord machte mir nicht gerade Freunde, als ich schon nach wenigen Kilometern oder waren es nur ein paar Meter, Krämpfe in den Armen bekam. Schade dabei war auch, dass das alles die Anstrengungen nicht wert war. Es ging gefühlt stundenlang einfach nur geradeaus und alles sah gleich aus. Keine besonderen Highlights, einsame Buchten oder beeindruckende Wildnis. Schon nach diesem Tag war uns klar: Wir würden nur eine weitere Nacht dort verbringen und dann vorzeitig abreisen.

Noosa Dschungelcamp

received_1643605232317720

Dschungel Australien
Noosa
Noosa
received_1643602425651334
Noosa Dschungelcamp

Der Abend im australischen Busch

Spinne Australien

Die Abende in unserem Camp dagegen waren wirklich ein Erlebnis. Giftige Schlangen und Spinnen in unseren Küchenschränken, die zwar von unserem Buschvater ohne mit der Wimper zu zucken beseitigt wurden, aber trotzdem blieb ein ungutes Gefühl. Ihr könnt euch den Kreischalarm nach der Entdeckung der Reptilien wahrscheinlich vorstellen. Ich bin heute noch froh, dass ich nicht diejenige war, die die Tiere in den Lebensmitteln entdeckte. Ich hätte glaube ich auch nur noch geschrien :).

Hinzu kam noch, dass unser Buschvater nicht nur Tiere liebte sondern auch den Alkohol und wir ab einer gewissen Zeit mit seiner Unterstützung nicht mehr rechnen konnten, da er in irgendeiner Ecke eingeschlafen war. Wir organisierten dann selbst Holz für ein Lagerfeuer. Die Jungs sammelten in den dunklen Wäldern des Dschungels Holz für uns, sich immer der Gefahr bewusst, dass dort Schlangen und Spinnen lauern konnten. Danach saßen wir alle zusammen am Lagerfeuer, zuckten beim rascheln des Unterholzes zusammen und genossen unsere kühlen Getränke. Dabei entstand dann wirklich ein Hauch von Dschungel Abenteuer und ich habe die Abende wirklich genossen. Als das Feuer endlich loderte und sich alle um das Feuer herum setzen, war ich unglaublich dankbar für das, was ich erleben durfte.

Trotzdem freute ich mich auf den Abreisetag, den wir wie gesagt einen Tag vorzogen. Aber nicht, weil es mir zu wenig Luxus war, sondern eher weil es zu wenig Abenteuer war und es für uns dort nichts mehr zu sehen gab. Neue Abenteuer warteten schließlich auf uns!

Eure Nele

Du willst mehr über meine Reise in Australien erfahren?

Dann könnten diese Artikel interessant für dich sein:

Roadtrip an der Westküste Australiens

Wissenswertes für deine Australien Reise

Meine 6 Wochen Rundreise durch Australien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × 5 =

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 2.396 anderen Abonnenten an

Instagram
  • Hier auf #Island gibt es einige #Lostplace, wie zum Beispiel dieses Flugzeugwrack der US Army , das 1973 hier am Strand von #solheimasandur notgelandet ist. Ich finde es interessant solche Orte zu besuchen aber für mich sind die wenigsten Orte wirklich noch ein #Lostplace und daran ist Instagram nicht ganz unschuldig. Hat einer dort ein tolles Foto gepostet, wollen alle dort ein tolles Bild. Mir geht das natürlich selbst nicht anders, trotzdem macht diese Entwicklung "Geheimtipps" etwas kaputt. Oder wie seht ihr das? 😊#airplane #airplanecrash #airplanewreck #iceland #icelandtravel #reykjavik #travel_europe #travelblogger_de #awesometravel #sightseeing #travelenthusiast #lovelife #roadtrips #holidaymood #zwischenfernwehundwanderlust
  • #HotPot Liebe.
Ich könnte jeden Abend so ausklingen lassen 😍Vor meiner Islandreise habe ich euch ja @nikinclothing vorgestellt, die pro verkauftem Produkt einen neuen Baum 🌳 pflanzen. Eine tolle Sache wie ich finde. Unter anderem habe ich mir die Bottle auf dem Bild bestellt und die ist einfach perfekt für meine Islandreise, denn sie hält den Inhalt warm, perfekt an kalten Island - Tagen 😊Anzeige
#Pooltime #hotpools #sundowner #takeiteasy #bestview #nikin #iceland #Island #Ostküste #vacationmood #happylife
  • Islands Landschaft ist einfach unglaublich beeindruckend. Man muss nicht an jedem bekannten Wasserfall oder an jeder Sehenswürdigkeit anhalten. Die Insel selbst ist die Sehenswürdigkeit. Wie handhabt ihr das im Urlaub? Klappert ihr eine Sehenswürdigkeit nach der anderen ab, oder lasst ihr euch auch mal treiben? 😊#goldenhour #iceland🇮🇸 #icelandtravel #islandic #travelmoments #travel_europe #myicelandtravel #beachview #ontheroad #roadtrips #holidaymood #zwischenfernwehundwanderlust

Folge mir!

Das Buch zu meiner Weltreise jetzt auf Amazon

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 2.396 anderen Abonnenten an

Das Buch zu meiner Weltreise auf Amazon

Abonniere diesen Blog um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Instagram
  • Hier auf #Island gibt es einige #Lostplace, wie zum Beispiel dieses Flugzeugwrack der US Army , das 1973 hier am Strand von #solheimasandur notgelandet ist. Ich finde es interessant solche Orte zu besuchen aber für mich sind die wenigsten Orte wirklich noch ein #Lostplace und daran ist Instagram nicht ganz unschuldig. Hat einer dort ein tolles Foto gepostet, wollen alle dort ein tolles Bild. Mir geht das natürlich selbst nicht anders, trotzdem macht diese Entwicklung "Geheimtipps" etwas kaputt. Oder wie seht ihr das? 😊#airplane #airplanecrash #airplanewreck #iceland #icelandtravel #reykjavik #travel_europe #travelblogger_de #awesometravel #sightseeing #travelenthusiast #lovelife #roadtrips #holidaymood #zwischenfernwehundwanderlust
  • #HotPot Liebe.
Ich könnte jeden Abend so ausklingen lassen 😍Vor meiner Islandreise habe ich euch ja @nikinclothing vorgestellt, die pro verkauftem Produkt einen neuen Baum 🌳 pflanzen. Eine tolle Sache wie ich finde. Unter anderem habe ich mir die Bottle auf dem Bild bestellt und die ist einfach perfekt für meine Islandreise, denn sie hält den Inhalt warm, perfekt an kalten Island - Tagen 😊Anzeige
#Pooltime #hotpools #sundowner #takeiteasy #bestview #nikin #iceland #Island #Ostküste #vacationmood #happylife

Folge mir!

Instagram
  • Hier auf #Island gibt es einige #Lostplace, wie zum Beispiel dieses Flugzeugwrack der US Army , das 1973 hier am Strand von #solheimasandur notgelandet ist. Ich finde es interessant solche Orte zu besuchen aber für mich sind die wenigsten Orte wirklich noch ein #Lostplace und daran ist Instagram nicht ganz unschuldig. Hat einer dort ein tolles Foto gepostet, wollen alle dort ein tolles Bild. Mir geht das natürlich selbst nicht anders, trotzdem macht diese Entwicklung "Geheimtipps" etwas kaputt. Oder wie seht ihr das? 😊#airplane #airplanecrash #airplanewreck #iceland #icelandtravel #reykjavik #travel_europe #travelblogger_de #awesometravel #sightseeing #travelenthusiast #lovelife #roadtrips #holidaymood #zwischenfernwehundwanderlust

Folge mir!

Kontakt:

info@neleworld.com

www.facebook.com/neleworld

© Daniela Seiberle – Alle Rechte vorbehalten

%d Bloggern gefällt das: