Was ist zuhause?

am

„Zuhause ist, wo dein Handy sich automatisch mit dem WLAN verbindet.“ Ein lustiger Spruch, der natürlich etwas Wahres hat. Aber was macht ein zuhause aus? Ist es ein Zustand, eine Tatsache oder vielleicht sogar ein Gefühl?

Wenn wir von unserem Zuhause reden, dann ist es für die meisten von uns der Ort, an dem wir aufgewachsen sind und der Ort an dem wir leben. Auch im Wörterbuch findet man den Begriff  unter: “ Ort an dem man wohnt!“ (Quelle: https://de.m.wiktionary.org/wiki/Zuhause).

Für mich ist ein Ort, an dem ich wohne aber nicht automatisch mein Zuhause. Sich irgendwo zuhause zu fühlen ist ein Gefühl, ein Zustand meiner Seele. Das muss für mich nicht eine Wohnung sein, ich kann mich auch mit bestimmten Menschen zuhause fühlen und an Orten außerhalb meiner vier Wände. Zuhause ist nicht nur meine Wohnung, sondern  die ganze Umgebung, die Menschen, die Gerüche, die Geräusche, die Landschaft und vieles mehr. Es ist ein Ort, an den ich immer wieder gerne zurückkehre, mit dem ich positive Erinnerungen und Gefühle verknüpfe.

Seit ich Reise habe ich mehrere Zuhause in meinem Herzen. Mein Herz wird sich nie mehr nur an einem Ort zuhause fühlen. Dieses Gefühl finde ich positiv. Wenn  jemand von Cartagena redet, dann geht mein Herz auf und  tausende Erinnerungen sprudeln aus mir heraus. Das selbe passiert bei Orten wie Queenstown oder meiner Heimat. Es gibt aber auch Menschen, gerade auf Reisen, wenn ich ihre Stimmen durch Sprachnachrichten oder am Telefon höre, dann sind die vielen Kilometer, die uns trennen plötzlich unwichtig, weil ihre Stimmen sich nach zuhause anhören und fühlen.

Wenn ich ein Wörterbuch herausbringen würde, würde hinter zuhause stehen: „Wenn sich etwas nach Geborgenheit anfühlt und dich mit Wärme empfängt💛“

Eure Nele

PS: Wie fühlt sich zuhause für euch an ?

 

8 Kommentare Gib deinen ab

  1. Myriam sagt:

    Für mich ist zu Hause da, wo die Menschen sind, die ich liebe und die mich sein lassen wie ich bin. Und da wo es guten Kaffee gibt 😄

    1. neleworld sagt:

      Das hast du wunderschön gesagt 😊💙

  2. Sehr schöne Beschreibung. Ich würde vielleicht noch ergänzen, dass ich mich sicher aufgehoben fühle, aber ansonsten stimme ich voll zu.

    1. neleworld sagt:

      Danke für deinen tollen Kommentar 😊

  3. Also bis jetzt ist mein Zuhause für mich meine Heimat, da wo ich auch noch wohne. Aber falls ich mal weg ziehe, denke ich, dass trotzdem meine Heimat noch mein Zuhause sein wird 🙂

    1. neleworld sagt:

      Klar wo man herkommt, vergisst man niemals😊

  4. Lars Döbler sagt:

    Zu Hause ist da wo ich mit meiner Familie lebe, liebe und lache. Und aich die schweren Zeiten zusammen meistern. Doch es ist nicht meine Heimat, jedoch die Heimat meiner Familie. Zu Hause ist das Hirn, Heimat das Herz und dazwischen noch so viel mehr.

    1. neleworld sagt:

      Sehr schön beschrieben😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.