Ach Sevilla du schöne Stadt … ❤

Spanien ist ein beliebtes Urlaubsland. Das war es schon immer. Vor 2 Jahren lag die Zahl der Touristen bei ca. 50 Millionen pro Jahr, dieses Jahr bei 80 Millionen aufgrund der Terrorgefahr in anderen Ländern.

Sevilla ist die Hauptstadt Andalusiens und die viertgrößte Stadt Spaniens. Ich war zwar noch nie in Madrid aber für mich sollte Sevilla die Hauptstadt von ganz Spanien sein, so wunderschön, so einzigartig und so beeindruckend habe ich diese Stadt erlebt💛

Auch wenn ich neben dem Sprachkurs und lernen nicht so viel Zeit für Sightseeing hatte, alleine schon an der Promenade des Flusses entlang zu laufen oder durch die Fußgängerzone der Altstadt ist ein Erlebnis für die Augen. Tolle Gebäude, Musiker auf den Straßen und viele schöne Grünanlagen. Aber ehrlicherweise  muss ich auch sagen, dass Sevilla seine Schattenseiten hat. Im Stadtzentrum muss man aufpassen, hier schließen sich Banden zusammen, verwickeln dich in ein Gespräch über Gott und Liebe und wollen dann  anschließend Geld von dir. Außerdem musste ich leider öfter schon Geschichten von Diebstählen hören, dass dir das Handy im Gehen aus der Hand gerissen wird oder Menschen auf der Autobahn unter einem Vorwand angehalten und ausgeraubt wurden. Sowas hört man natürlich nicht gerne aber kann theoretisch in jeder großen Stadt passieren. Deshalb möchte ich euch jetzt einfach die Schönheit der Stadt näher bringen.

Die Altstadt

IMG_5288

Sevillas Altstadt hat für mich ein spezielles Flair zwischen Moderne und Geschichte. Die imposantesten Gebäude in Kombination mit Pferdekutschen und Musik machen dieses Gefühl aus. In der Altstadt findet man kleine, wunderschöne Gassen aber auch eine Hauptflaniermeile mit Straßenbahnen und vielen kleinen Kaffees und „Plazas“, wenn man mal kurz eine Verschnaufpause braucht.

IMG_20170823_204329IMG_5401IMG_5402IMG_5295IMG_20170823_152021

Der Fluss Guadalquivir

Was ich für mich auf meinen Reisen gemerkt habe: Ich brauche eine Stadt, die in Berührung mit Wasser kommt und entweder einen See, Fluss oder das Meer in der Nähe hat. Mit dem Meer kann Sevilla leider nicht dienen, dafür mit dem Fluss Guadalquivir (den ich trotz Sprachkurs wahrscheinlich immer noch nicht richtig ausspreche 😅).

Man kann Schifffahrten auf dem Fluss machen oder ewig am Wasser entlang laufen oder einfach nur da sitzen und die Ruhe und Aussicht genießen.

IMG_20170823_141134IMG_5307PicsArt_08-24-01.35.18IMG_20170824_104431_BURST001_COVER

Torre del Orro

Für alle Museums- und Schifffahrtsliebhhaber gibt es noch das Schifffahrtsmuseum Torre del Orro. Da ich zu keinen der beiden Kategorien gehöre, habe ich selbst das Museum nicht besucht aber alleine von außen sieht es  schon gut aus😊

IMG_5302IMG_20170823_144305

Maria Luisa Park

Mein Rückzugsort in Sevilla. Ein wunderschöner, großer Park mit vielen kleinen Wasserstellen, Blumen und Tieren. Hier kann man relaxen, lernen, Freunde treffen oder Spazieren gehen.

IMG_5385IMG_5377IMG_20170825_095745IMG_5383

IMG_5462

Plaza dé España

Mein ‚Place to be‘ in Sevilla, das muss man gesehen habe. Dieser Platz zeigt auf kleiner Fläche, was Andalusien für mich ausmacht. Ein Fluss, ein imposantes und besonderes Gebäude, tolle Farben und Liebe zum Detail. Hier wurden schon einige Filme gedreht, unter anderem Star Wars. Der Platz grenzt am den Maria Luisa Park. Der Besuch ist kostenlos, man kann dort aber ein Boot mieten und über den kleinen Fluss fahren.

IMG_5457PicsArt_09-01-09.17.3320170825_122519PicsArt_09-01-09.18.50IMG_5373PicsArt_09-01-09.16.01

Die Kathedrale von Sevilla

Von Außen imposant und das größte gotische Kathedrale der Welt, von Innen für mich eher enttäuschend. Endlose Weiten und viele kleine Bilder und Denkmale, für mich persönlich aber eher uninteressant. Wer schon in der Sagrada Familia in Barcelona war, sollte hier nicht mit zu hohen Erwartungen herein gehen. Mit den 9 Euro, die man für den Eintritt zahlt, hat man aber auch Zugang zur Giralda, zum Turm, von dem aus man eine wunderschöne und besonders Aussicht auf Sevilla hat. Dafür hat sich jeder Preis gelohnt.

20170901_211918

PicsArt_09-01-09.25.34PicsArt_09-01-09.21.23PicsArt_09-01-09.24.07PicsArt_09-01-09.24.49IMG_5447IMG_5423

Jardinés de Alcazár Sevilla

Der Alcazár de Sevilla ist ein Königspalast aus dem Mittelalter im Herzen der Altstadt von Sevilla. Besonders der groß angelegte Garten ist eine absolute Augenweide und bietet viel Platz und Möglichkeiten dort Zeit zu verbringen. Leider ist der Palast und seine Gärten von Touristen ziemlich überlaufen, trotzdem sollte man ihn meiner Meinung nach gesehen haben. Der normale Eintrittspreis liegt bei €9,50 pro Person. Anscheinend residiert hier manchmal noch heute die spanische Königsfamilie, wenn sie in der Stadt zu Besuch ist.

received_1669997373011839received_1669996816345228received_1669997203011856received_1669997046345205received_1669996876345222received_1669996956345214received_1669996186345291received_1669996423011934received_1669996543011922

Sevilla ist außerdem bekannt für den Flamenco. Abends wird hier der Bordstein nicht hochgerollt, sondern die Menschen gehen raus und tanzen auf den Straßen.

Übrigens ein Besuch im Hochsommer ist für hitzeempfindliche Menschen nicht unbedingt zu empfehlen. Im Juli/August steigt das Thermometer schon des öfteren über die 40 Grad.

Ansonsten: Auf was wartet ihr noch – auf nach Sevilla😊

 

 

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Jens Gebhardt sagt:

    Was will ich sagen, Du hast mich -mal wieder- neugierig gemacht und meine Wunschliste der „must seen“ Orte um einen bereichert. Ich finde die Fotos und vor allem auch Deine persönlichen Impressionen sehr gut beschrieben. Danke dafür umd mach weiter so. LG Jens. 👋

    Gefällt 1 Person

    1. neleworld sagt:

      Danke Jens das freut mich sehr, dass ich dir die Stadt schmackhaft machen konnte😊😊

      Gefällt mir

  2. Die Sagrada ist aber auch ein sehr besonderes Monument. Eine schnöde Kathedrale damit zu vergleichen erscheint mir doch recht gewagt 😉 Aber vielleicht liegt es daran, dass ich den Architekturstil einfach bewundere und die Gothik daneben schnell langweilig und einfach wirkt.
    Vielen Dank aber für deinen Einblick in diese Stadt. Sie wirkt auf den Fotos sehr viel grüner, als ich erwartet hätte, und wenn es schöne Parks gibt, dann hat sie sowieso für mich gewonnen.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. neleworld sagt:

      Danke dir für deinen Kommentar. Sevilla bietet echt viele schöne Plätze zum relaxen😊 Musst du dir mal anschauen😊

      Gefällt 1 Person

Ein Blog lebt von Kommentaren. Daher freue ich mich über Benachrichtigungen, Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge , Fragen etc. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s