RONDA in Andalusien <3 Kleine Stadt ganz groß !

Wer in Andalusien Urlaub macht, sollte die Kleinstadt Ronda auf keinen Fall verpassen. Obwohl sie klein ist gehört sie zu den MUST -SEE Ausflugszielen und ist eine der ältesten Städte in Andalusien. Sie gehört außerdem zu den sogenannten „weißen Dörfern“, die weißen Häuserfronten sind ein Merkmal der Kleinstadt.

Das besondere an ihr: Sie liegt auf einem beeindruckenden Felsplateau, wodurch sie direkt an einer Schlucht liegt und man einen tollen Blick genießen kann. Diese Schlucht  heißt „El Tajo“ und trennt die Neustadt von der Altstadt.  Die Steinbrücke über die Schlucht, Puente Nuevo genannt, bietet einen Aussichtspunkt und ist ein beliebtes Fotomotiv.

Die Innenstadt ist malerisch und verwinkelt mit vielen weißen Häuserfronten und kleinen schmalen Gassen.

Ronda Andalusien

Ronda ist eine lebendige Stadt, die zu Malaga gehört und hauptsächlich vom Tourismus lebt.

Verbunden wird die Altstadt mit dem modernen Stadtteil durch eine Brücke.

Um Ronda herum gibt es viel schöne Natur zu beobachten. Berge, grüne Landschaften und seltene Tannenformen. Egal ob Stadtmensch oder Naturfreund, jeder wird sich hier wohlfühlen und etwas für seinen Geschmack finden.

Der berühmte Dichter Rainer Maria Rilke hat hier einen Großteil seiner Werke geschrieben. In einer Straße von Andalusien habe ich dazu auch dieses Schild gefunden.

Avenida Rilke in Ronda Andalusien

Viel mehr muss man zu Ronda eigentlich gar nicht sagen, deshalb lasse ich heute lieber mal wieder Bilder statt Worte sprechen 🙂

Ronda in Andalusien

IMG_2697

Ronda hat außerdem den Palast  Mondragon, Stierkampfarena und arabische Bäder zu bieten.

Eure Nele

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Tag in Gibraltar

Urlaub in Barcelona

2 Kommentare zu „RONDA in Andalusien <3 Kleine Stadt ganz groß !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.