Für Menschen die das Reisen und das Leben lieben!

LEBE DEINE TRÄUME!

JETZT !, HEUTE !, SOFORT !

Die etwas andere Reisegeschichte aus Barcelona. Die Begegnungen mit Menschen macht für mich unter anderem ein großer Reiz am Reisen aus. In anderen Ländern sind Dinge normal, die für uns unverständlich sind. Manchmal führt genau das dazu, dass wir diesen Menschen misstrauen, weil wir diese Art von zwischenmenschlicher Zuwendung nicht gewohnt sind. Mir fällt hierzu ein Erlebnis ein, als ich vor 6 Jahren mit einer Freundin in Barcelona war. 
Wir beide, damals Anfang 20, waren alleine in dem U-Bahn Dschungel von Barcelona unterwegs und wollten in die Stadt: Shoppen! Jedoch fanden wir uns in dem System überhaupt nicht zurecht. Eine Frau mittleren Alters bat uns ihre Hilfe an und fuhr mit uns mit. Sie erklärte uns, dass wir aktuell wohl kein großes Glück haben würden in der Stadt bummeln zu gehen, da gerade Siesta war und empfahl uns ein entlegenes Einkaufszentrum.
Nach kurzer Überlegung stimmten wir zu, jedoch mit einem mulmigen Gefühl, denn das Einkaufszentrum war nur mit dem Auto zu erreichen. Die Dame bat uns also an, uns in ihrem Auto mitzunehmen und dort hin zu fahren. Wir waren jung und unbefangen und gingen einfach mit. Naja ein mulmiges Gefühl hatten wir schon, schließlich war es eine wildfremde Frau für uns. Als sie dann noch mit ihrem Mann telefonierte, um ihn zu informieren, dass sie nicht nach Hause kommen würde, fielen die Worte: „dos guapa chicas“ (zwei hübsche Mädels). Mir wurde immer mulmiger. Was hatte die Frau davon uns zu begleiten? Trotzdem gingen wir mit.
Wir stiegen aus der U-Bahn in ihr Auto ein, fuhren mit ihr zum Einkaufszentrum und verbrachten dort den ganzen Tag mit ihr. Sie trank mit uns Kaffee, erzählte uns aus ihrem Leben und wir hatten Spaß und fühlten uns wohl. Am Ende des Tages wollte sie uns sogar zurück zu unserem Hostel fahren, da wir mit der U-Bahn schon noch ein Stückchen zu fahren hatte und es schon Abend wurde. Wir lehnten aber dankend ab. Sie hatte schon genug für uns getan.

Bis heute denke ich gerne an diese Begegnung in Barcelona zurück

Dass diese Frau den ganzen Tag mit uns verbracht hatte, ohne einen Hintergedanken einfach nur aus Nächstenliebe finde ich bis heute beeindruckend. Schön dass es solche Menschen noch gibt, das sollte es viel öfter geben. Und sehr schade, dass wir diesen Engeln auf Erden misstrauen, weil sie zur Seltenheit geworden sind.
Eure Nele
Das könnte dich auch interessieren:
Tipps für deinen Barcelona Kurztrip
Die magischen Wasserspiele von Barcelona

2 Comments to Meine liebste Reisegeschichte: Eine besondere Begegnung

  1. Das Foto ist wunderschön!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 2.384 anderen Abonnenten an

Instagram
  • Liebe Grüße an euch aus #Frankreich 😁
Das Bild ist noch aus #Grasse, mittlerweile sind wir aber schon in der tiefsten #Provence angekommen. Wir haben über 45 Grad und es wird jeden Tag heißer 😂🙈
Liebe Grüße nach Zuhause ♥️
.
#travelhighlights #citytrip #travelFrance #france🇫🇷 #travelblog #happylife #lovelife #girlstravel #travel_europe
  • #Bergluft ist immer noch die beste Art, seinen Kopf frei zu bekommen. Findet ihr auch? :)
#flimslaax
.
Ihr Lieben, ich wurde vor kurzem gefragt wieso es auf meinem Profil eigentlich nicht so viele Bilder gibt, auf denen ich selbst gut zu sehen bin. Der Grund dafür ist hauptsächlich, dass ich eben keiner dieser "Influencer" bin, der sich für ein schönes Foto in einer tollen Location extra umzieht oder nochmal schminkt oder so. Nach 6 Std Wanderung sieht man einfach fertig aus, ich denke jeder von uns 😁. Und das möchte ich auch vermitteln. Trotzdem bin ich natürlich auch keine Frau mit endlos großem Selbstbewusstsein und es gibt ein Unterschied zwischen Fotos auf denen man "fertig" aussieht und Fotos auf denen man schrecklich aussieht. Ihr wisst, was ich meine 😁. Deshalb bleiben da manchmal nicht so viele Fotos übrig, die ich zeigen kann 😁. Aber eigentlich ist es egal und ich versuche in Zukunft noch mehr Fotos von mir zu zeigen, die nicht perfekt sind aber eben die Realität widerspiegeln. #mehrrealitätaufinstagram finde ich nämlich für uns alle wichtig😊❤️ Genießt euer #Wochenende ❤️
.
#switzerland_bestpix #schweiztourismus #mountainview #Berge #switzerland_vactions #naturephotography #happylife #sommerluft #Iamwhatiam #graubündenpur
  • Just #breathtaking.
.
Hey ihr Lieben,
darf ich vorstellen? Der schönste #Bergsee der #Schweiz. Ich habe wirklich noch nie so einen schönen #See im deutschsprachigen Raum gesehen, wir waren wirklich beeindruckt. Etwas schade war allerdings, dass der See auf einer Seite mit einem Gitter versperrt ist, da man hier Eintritt zahlen muss. Aber es gibt auch noch einen Teil, der frei zugänglich ist. Die schönste Sicht hat man aber sowieso von oben. Mehr #Idylle geht nicht, oder? :)
.
#Graubünden #switzerland_bestpix #switzerland_vactions #flimslaax #Flims #caumasee #caumaseelake #schweiztourismus #lakeview #naturephotography #Berge #hikingspot

Folge mir!

Das Buch zu meiner Weltreise jetzt auf Amazon

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 2.384 anderen Abonnenten an

Das Buch zu meiner Weltreise auf Amazon

Abonniere diesen Blog um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Instagram
  • Liebe Grüße an euch aus #Frankreich 😁
Das Bild ist noch aus #Grasse, mittlerweile sind wir aber schon in der tiefsten #Provence angekommen. Wir haben über 45 Grad und es wird jeden Tag heißer 😂🙈
Liebe Grüße nach Zuhause ♥️
.
#travelhighlights #citytrip #travelFrance #france🇫🇷 #travelblog #happylife #lovelife #girlstravel #travel_europe
  • #Bergluft ist immer noch die beste Art, seinen Kopf frei zu bekommen. Findet ihr auch? :)
#flimslaax
.
Ihr Lieben, ich wurde vor kurzem gefragt wieso es auf meinem Profil eigentlich nicht so viele Bilder gibt, auf denen ich selbst gut zu sehen bin. Der Grund dafür ist hauptsächlich, dass ich eben keiner dieser "Influencer" bin, der sich für ein schönes Foto in einer tollen Location extra umzieht oder nochmal schminkt oder so. Nach 6 Std Wanderung sieht man einfach fertig aus, ich denke jeder von uns 😁. Und das möchte ich auch vermitteln. Trotzdem bin ich natürlich auch keine Frau mit endlos großem Selbstbewusstsein und es gibt ein Unterschied zwischen Fotos auf denen man "fertig" aussieht und Fotos auf denen man schrecklich aussieht. Ihr wisst, was ich meine 😁. Deshalb bleiben da manchmal nicht so viele Fotos übrig, die ich zeigen kann 😁. Aber eigentlich ist es egal und ich versuche in Zukunft noch mehr Fotos von mir zu zeigen, die nicht perfekt sind aber eben die Realität widerspiegeln. #mehrrealitätaufinstagram finde ich nämlich für uns alle wichtig😊❤️ Genießt euer #Wochenende ❤️
.
#switzerland_bestpix #schweiztourismus #mountainview #Berge #switzerland_vactions #naturephotography #happylife #sommerluft #Iamwhatiam #graubündenpur

Folge mir!

Instagram
  • Liebe Grüße an euch aus #Frankreich 😁
Das Bild ist noch aus #Grasse, mittlerweile sind wir aber schon in der tiefsten #Provence angekommen. Wir haben über 45 Grad und es wird jeden Tag heißer 😂🙈
Liebe Grüße nach Zuhause ♥️
.
#travelhighlights #citytrip #travelFrance #france🇫🇷 #travelblog #happylife #lovelife #girlstravel #travel_europe

Folge mir!

Kontakt:

info@neleworld.com

www.facebook.com/neleworld

© Daniela Seiberle – Alle Rechte vorbehalten

%d Bloggern gefällt das: